SG Banzkow-Leezen

Bild0005.jpgBild0009.jpgBild0008.jpg

Karsten Prohl in AktionAm vergangenen Wochenende empfingen die Randschweriner die spielstarke Mannschaft aus Vellahn. Die Gäste sind gespickt mit vielen erfahrenen Bundesligaspielern, allen voran Ronald Bahr. In der ersten Spielhälfte dominierten beide Abwehrreihen die Partie und so ging es beim Stand von 10-10 in die Kabinen.

 

Im zweiten Durchgang agierten beide Teams offensiver und boten den über 200 Zuschauern nun Tore am Fließband. Dennoch blieb das Spiel ausgeglichen und erst beim Stand von 27-24 konnten sich die Gastgeber absetzten. Am Ende hieß es dann etwas glücklich 28-27 für die Lewitzer, in einer Partie zweier Mannschaften auf Augenhöhe.


Gores, Stenzel, M.Neumann - Wolff 1, D. Wach 4, Dose, Strauß 4, F. Neumann 1, C. Wach 2, Prohl 2, Kröger 5, Klatt 9/5, Floß, Hendel



B. Fründt